9. Bericht 2017/2018, Lunch vom 17. Mai 2018 in Hirschthal und Kölliken

Sonntag, 27. Mai 2018
Aufmerksam lauschen die Besucherinnen den Ausführungen von Adrian HuberAufmerksam lauschen die Besucherinnen den Ausführungen von Adrian Huber

 

 

9. Monatsbericht, Clubjahr 2017/2018

Ort: Huplant AG, Hirschthal, anschliessend im Gasthaus Bären, Kölliken

Datum: Donnerstag, 17. Mai 2018

 

Anwesende Mitglieder: 27

Gast: Florence Chen

Referent: Adrian Huber, Huplant AG

 

 

Programm am heutigen Lunch:

  • Besichtigung der Firma Huplant Pflanzenkulturen AG, in Hirschthal
  • Aufnahmen von Annelies Schmid und Florence Chen
  • Amtsübergabe

 

Betriebsbesichtigung Huplant Pflanzenkulturen AG, Hirschthal

 

Adrian Huber leitet das Familienunternehmen zusammen mit seiner Frau seit 2001 in der dritten Generation. Gestartet hat er mit dem Kauf der Gärtnerei Schoch, dann hat er die Huplant Pflanzenkulturen AG gegründet und anfänglich auf einer Fläche von 1 ha zusammen mit 3 Mitarbeitenden Topfpflanzen für Grossabnehmer produziert. Zehn Jahre später hat ein Hagelschaden nicht nur alle Aussenkulturen total zerschlagen, auch das seinerzeitige Gebäude war nicht mehr renovierbar. Daraus folgte 2012 mit dem Neubau des Gartencenters die räumliche Trennung von Produktion und Endverkauf.

 

Heute ist die ehemalige Gärtnerei ein Bio-Betrieb mit ca. 7 ha Land und ca. 40 Mitarbeitenden, darunter eine Handvoll Flüchtlinge in einem Beschäftigungsprogramm. Die Produktionshallen sind topmodern mit computergesteuerten Programmen ausgerüstet, so dass viele Arbeiten mit wenig Händen ausgeführt werden können.

 

„Kaufen, wo es wächst“ heisst der aktuelle Firmen-Slogan. Die meisten Pflanzen werden selber gezogen unter Bedingungen, wie sie später bei den Kunden zuhause auch vorfinden werden, so dass sie gut weitergedeihen können. Die Pflanzen kommen täglich frisch in den Verkauf. Im Angebot gibt es Zimmer-, Beet-, Kübel- und Balkonpflanzen, Beeren, Gemüsesetzlinge, Samen, Blumenzwiebeln, Stauden, Teichpflanzen, Rosen und Gehölze. Noch bis Sa. 26. Mai gibt es die Einpflanzaktion: „Wir bepflanzen Ihre Balkonkisten, Erde und Arbeit gratis“.

 

Ein Besuch in der Huplant Pflanzenkulturen AG lohnt sich alleweil, sei es um zu verweilen, die Sinne und die Fantasie anzuregen oder um einen Kaffee und ein Stück Kuchen von der Chefin selbst hergestellt, im integrierten „Haus-Café“ zu geniessen.

 

Aufnahmen von Annelies Schmid und Florence Chen

Annelies Schmid ist die Ehefrau des Rotariers Bernhard Schmid, zusammen sind sie von Schöftland herkommend nun in Erlinsbach wohnhaft. Annelies Schmid ist bereits in unseren Club aufgenommen worden, aber die Inpflichtnahme konnte bisher noch nicht durchgeführt werden.

 

Florence Chen ist den meisten Clubmitgliedern besser bekannt unter ihrem Ledignamen Florence Forster, Tochter von Christine und Peter Forster. Sie war schon einige Male als Gast in unseren Reihen.

 

Beide Neumitglieder stellen sich vor dem Aufnahmeakt in sympathischer Art selber kurz vor.

 

Die Präsidentin klärt die neuen Mitglieder Frorence Chen und Annelies Schmid (3. und 4. von links) über ihre Rechte und Pflichten auf und übergibt ihnen anschliessend nebst den einführenden Unterlagen die Inner Wheel-Rose und das Bröschli als Insignien unseres Clubs. Es herrscht grosse Freude über die beiden Neuaufnahmen.

 

Amtsübergabe

Es war ein intensives Jahr, aber auch ein sehr schönes Jahr. Nebst den ordentlichen Monatstreffen durfte der IW Club Aarau das 3-Club-Treffen mit einem Besuch des Klosters St. Urban durchführen sowie das Mannheimer-Treffen mit dem Besuch vom Musikautomaten-Museums in Seewen/Solothurn. Die Feier zum 25-Jahr-Jubiläum unseres Clubs steht zum Ausklang des Amtsjahres am 14. Juni noch bevor.

 

Die Präsidentin lobt die Mitglieder: Ihr wart alle aktiv dieses Jahr ganz im Sinne unseres Mottos: zämestoh - wiiter goh. Mit Euren Teilnahmen

- an den Lunches mit Referaten

- an den Besuchen im Hutatelier oder in der Posamenterie,

- an der Adventsfeier oder am Sparlunch in Zofingen

- am 3-Club-Treffen oder an Mannheimer-Treffen

habt Ihr allesamt zum Clubleben beigetragen.

Es wurde dieses Jahr auch viel gebastelt, genäht und gespendet in Geldform und in Naturalien. Ich danke jedem einzelnen von Euch von ganzem Herzen im Namen der Benachteiligten.

Wir mussten dieses Jahr Abschied nehmen von unserer Clubfreundin Milly Landolt.

Zudem haben wir zwei Austritte gehabt von Irmgard Boschetti durch Wegzug ins Ausland und von Annelies Ludwig, welche sich vermehrt ihrer grossen Enkelschar widmen möchte. Aber erfreulicherweise haben wir zusammen mit den heutigen zwei Aufnahmen total drei Neuzugänge, und das gibt doch eine gefreute Zuversicht in die nächsten Jahre.

Einen besonderen Dank spricht Regula Kläusler ihren Kolleginnen im Vorstand und den Chargen aus:

- den Programmièren Rita Merz und Silvia Schwab für das abwechslungsreiche Programm

- Margrith Montalta für die kräftige Unterstützung aus ihrer weit entfernten Schreibstube (schade, dass sie heute nicht hier sein kann)

- Christine Forster für die tadellose Überwachung unserer Finanzen

- Hildegard Widmer und Rita Zehnder für die Prüfung der Rechnungen

- Christiane Keller für die Unterstützung als Past-Präsidentin

- Beatrice Wachter für die tadellosen Protokolle

- Ursula Baumann für die Organisation des Mannheimer-Treffens sowie zusammen mit Marta Walther für die Berichterstattungen

- Marianna Heer für ihre Arbeiten als Archivarin und die Zurverfügungstellung des Platzes für unser Material

- Claudia Huber für ihre Bastellektionen und -arbeiten und für ihre unerschöpflichen Ideen und deren Umsetzungen

 

Der Vorstand hat beschlossen, sich gegenseitig keine Geschenke zu machen, sondern anstelle dessen einen Betrag in die Wohltätigkeitskasse zu überweisen.

Regula Kläusler freut sich, das Zepter in neue, aber erfahrene Hände weitergeben zu dürfen. Sie wünscht der neuen Präsidentin Christine Forster und ihrem Vorstand ein Clubjahr mit viel Freude in Amt und Würden, und ist überzeugt, dass Christine auch allfällige Bürden bravurös meistern wird. Alles Gute!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herznach, 23. Mai 2018/rk

 

Agenda:

 

IW Club Aarau

Donnerstag, 14. Juni 2018

Feier zum 25-Jahre-Jubiläum auf dem Hallwilersee

 

Andere Clubs

Brugg Wettingen

30. Mai 2018

Besuch Bally Museum, Schönenwerd

 

20.Juni 2018

Amtsübergabe,

Restaurant Sternen, Klosterstrasse Wettingen

 

Auf den Wegen der Freundschaft soll man kein Gras wachsen lassen.

Marie-Thérèse Geoffrin

 

Morissen, 25. Mai 2018

 


Weitere Bilder

  • Staunen über die prächtige Pflanzen- und FarbenvielfaltStaunen über die prächtige Pflanzen- und Farbenvielfalt
  • Grosse Grosse Freude an der feierlichen Aufnahme von Florence Chen (3.v.li) und Anneliese Schmid (4.v.li)Grosse Grosse Freude an der feierlichen Aufnahme von Florence Chen (3.v.li) und Anneliese Schmid (4.v.li)
  • Regula Kläusler übergibt das Zepter der neuen Präsidentin Christine ForsterRegula Kläusler übergibt das Zepter der neuen Präsidentin Christine Forster